Skip to main content

Entdecke die dritte Perspektive in meinen Workshops und Seminaren

Finde Klarheit und neue Energie durch Processense

Über mich

Portrait Peter Mascher Seedplanters

Peter Mascher

Holistiker
Bewusstseinstrainer
Prozessarbeiter

In 20 Jahren beruflicher Tätigkeit in der Bewusstseinsarbeit durfte ich meine Klienten in diesen Bereichen begleiten.

Persönlichkeits-
entwicklung

  • Meditation, Selbstfindung, Wandel persönlicher Identifikationen
  • Erarbeitung von Visionen für neues Handeln
  • Körpersymptome & Schmerzbewältigung
  • Angstbewältigung, Schlafstörungen, Bearbeitung traumatischer Erfahrungen
  • Begleitung chronischer Krankheiten, seelisches Wohlbefinden
  • Arbeit mit veränderten Bewusstseinszuständen wie Depression, Autismus, Demenz, bipolare Störungen

Beziehungen zu Mitmenschen

  • Schulung der Kommunikation
    (Kongruenz & Transparenz)
  • Mediationen von Krisen & Konflikten in partnerschaftlichen,
    familiären & beruflichen Umfeld
  • Beziehungen, Paardynamik und Sexualität
  • Arbeit mit Jugendlichen, Schulprobleme & familiäres Umfeld
  • Unterstützung älterer Menschen bei Themen wie
    Alltagsbewältigung & Einsamkeit
  • Aufarbeitung historischer Themen & kollektiver Traumata

Kreativität

  • Blockierungen im kreativen Bereich, Talententfaltung (Musik, Tanz, & bildende Künste)
  • Bühnenpräsenz für professionelle Musiker, Tänzer & Schauspieler
  • Optimierung von Bewegungsabläufen & Energiemanagement für Musiker & Sportler im Amateur- & Profibereich

Berufliches Umfeld

  • Umbrüche & Umstrukturierungen in beruflichen Organisationen
  • Konflikte in Gruppen & Gemeinschaften

Du bist ein ganz besonderes Puzzleteil im Universum. Ich freue mich Dich beim Erwachen zu Deiner inneren Größe zu begleiten.

Ich bin im 1. und 2. Training zertifizierter Prozessarbeiter (Dipl.Processwork/Portland/USA) und Mitglied der Internationalen Gesellschaft für Prozessorientierte Psychologie (IAPOP). Meine Leidenschaft ist die Arbeit mit Menschen, das Berühren von persönlicher Weisheit und ein Eintauchen ins „Essenzbewusstsein“, der „dritten Perspektive“. Die Erfahrung des „träumenden Körpers“ der Prozessarbeit nach Arnold Mindell wurde meine zentrale Praxis für die Harmonisierung von Körper, Geist und Gefühl. Mit „prozessorientierter Essenzarbeit“ etabliere ich eine neue Methode, die eine effektive Potentialentfaltung und nachhaltige Konfliktlösungen unterstützt. Seit 20 Jahren gebe ich Seminare im Heilenergie- und Bewusstseinsbereich. Weiterhin habe ich zertifizierte Fortbildungen in Familien-und Wirtschaftsmediation (MSB-Mediationsakademie Glattbach) und als Übungsleiter für Bindung und Berührung (Tarasattva Akademie Köln) besucht. Ich arbeite seit vielen Jahren mit Einzelpersonen, Paaren, Gruppen und Organisationen sowohl im privatem, wie beruflichem Umfeld. Die potentiellen Möglichkeiten meiner Klienten und ihre persönliche manchmal verborgene Weisheit stehen im Mittelpunkt meiner Arbeit. Das Unternehmen SEEDPLANTERS für individuelle und gesellschaftliche Entwicklung unterstützt neue Wege der Wahrnehmung und des Bewusstseins, um inneren und äußeren Herausforderungen in Zeiten tiefgreifender Übergänge begegnen zu können.

Mein Werdegang

Geboren am 21.2.1961 in Berlin, wohnhaft in Heckenbeck/ Niedersachsen, mit Sohn Simeon (16) und Tochter Claire (8).

  • 2023: Nach familiären Umbrüchen, Orientierung und Neuordnung in der Corona-Zeit, Wiederaufbau der Praxis und der Plattform Seedplanters mit Standorten in Bad Gandersheim, Göttingen, Hannover und Dresden
  • 2021: Zertifzierte Online-Fortbildung bei Dami Charf, Somatic Emotional Integration (SEI)-Frühe Verletzungen und Entwicklungstrauma erkennen und heilen
  • 2020: Somatic Emotional Integration (SEI), Therapie und Praxis bei Diana Hoppe
    2020: Symposium für Traumaarbeit, Prozessarbeitsinstitut Zürich
  • 2019: Gründung der Praxis Seedplanters für persönliche, familiäre, berufliche und gesellschaftliche Entwicklung im Zentrum für Salutogenese (Bad Gandersheim)
  • 2019 – heute:  Mitglied IAPOP, internationale Gesellschaft für prozessorientierte Psychologie
  • 2018: Gründung der Plattform „Seedplanters“ für individuellen und gesellschaftlichen Wandel
  • 2018: IAPOP-Kongress in Dublin: Vorstellung der Forschungsarbeit „prozessorientierte Essenzarbeit“
  • 2017 – 2019: Erforschung und Entwicklung von Processence, prozessorientierter Essenzarbeit auf der Basis der Prozessarbeit nach Arnold Mindell
  • 2017: Umzug nach Heckenbeck/Niedersachsen
  • 2016 – 2019: schwere körperliche Krankheit, alternative Heilwege und Gesundung
  • 2015 – 2019: Ausbildung in Prozessarbeit an den Instituten in Portland und Zürich (Zertifikate 1.+2.Training, Dipl. prozessorientierte Psychologie, Institut Portland)

weiterlesen

  • 2014: Zertifizierte Fortbildung in Familien- und Wirtschaftsmediation (MSB Mediationsakademie/Glattbach)
  • 2014: Zertifikat-Übungsleiter für Bindung und Berührung (Tara Sattva Akademie/Köln)
  • 2013 – 2017: Leitung des Krefelder Lebenskreises (Bewusstseinsarbeit) mit Maria-Kathleen Zorn
  • 2013 – 2014: Seminare Science and Nonduality bei Jeff Foster
  • 2011 – 2016: Gründungs-, Ratsmitglied und Mediator der Berufsvereinigung ProReiki
  • 2010 – heute: Konzeption und Texten der Felsenträumer-Geschichten mit musikalischer Improvisation
  • 2009 – 2012:  Leitung des Krefelder Friedenskreises (Medizinrad/Ehama) mit Silke Hackspiel
  • 2009 – 2010: schwerer Autounfall, Gedächtnisverlust, Traumatherapie (Somatic Experience)
  • 2009 – 2010: Tantrische Bewusstseinsarbeit, Shivaismus bei Daniel Odier
  • 2008 – 2014: Tantrische und schamanische Bewusstseinsarbeit bei Shanti Morawa (Tarassattva-Institut Köln)
  • 2007: Umzug nach Krefeld und Eröffnung der Praxis für Energie-,Prozess-und Heilarbeit (Dojo Morgenstern)
  • 2005 – 2010: Sonnentänzer und Seedplanter, Medizinradarbeit (Ehama-Institut New Mexico)
  • 2004 – 2014: Sechs Japanreisen, Praxis in Buddhismus, Shintoismus, Taky-Gyo (Wasserfallpraxis), Shugyo (Bergpraxis), mehrmalige Besteigung des Fujiyama
  • 2003 – heute: Workshopleiter auf Festivals, Conventions, Heilungszentren (Reiki, Meditation, Prozessarbeit, Musikimprovisation)
  • 2003 – 2014: Seminare und Worldwork in Prozessarbeit bei Arnold und Amy Mindell (Tokyo, Barcelona, London, Berlin, Warschau, Denver, Portland)
  • 2002 – 2004: Theravada-Buddhismus und Meditationspraxis bei Don Alexander (Great Britain)
  • 1999 – 2004: Reiki-Ausbildung bei Jule-Erina van Calker und Don Alexander
  • 1999 – 2017: Mitglied in der Südniederländischen Philharmonie (Eindhoven-Maastricht)
  • 1999: Umzug nach Antwerpen/Belgien
  • 1996 – 2004: Gesangsausbildung (Bariton) bei Peter Elkus und Dana Buchenau
  • 1996:  Improvisationskurs Bratsche beim Trio Avodah (Freiburg)
  • 1993 – 99: Freischaffender Musiker in Berlin und Hamburg
  • 1993 – 2006: Aikido-Praxis / Ki-Training (Berlin, New York, Tokyo, Tochigi Japan)
  • 1992: Masters-Abschluss Musik-Konzertfach, Indiana University/ Bloomington/USA
  • 1990 – 91: Fellowshipstudent Musik-Konzertfach, Rice University/Houston/USA
  • 1990: Diplom Instrumentalpädagogik UdK Berlin
  • 1988: Diplom Instrumentalmusik, Hauptfach Bratsche, UdK Berlin
  • 1988: Inner Game of Music, Workshop mit Barry Green in Cincinatti/USA
  • 1986 – 90: Praxis der Zen-Meditation
  • 1986 – 88: Alexandertechnik/Feldenkrais/Middendorf Atemtherapie
  • 1980 – 88: Musik-Studium an der UdK Berlin, Hauptfach Bratsche

Mein Netzwerk

Hier findest Du zahlreiche Internetseiten als Empfehlung oder Partner*innen,
mit denen ich zusammenarbeite oder eine Koorperation besteht.

Institut für Prozessarbeit Zürich

Institut für
Prozessarbeit Zürich

Das Institut für Prozessarbeit bietet Weiter- und Fortbildungen in Psychotherapie, Coaching & Beratung und Facilitation & Konfliktarbeit.

Institut fuer-Prozessarbeit Deutschland

Institut für Prozessarbeit Deutschland

Unser Ausbildungsteam sowie GastdozentInnen folgen den hohen Standards des internationalen Dachverbandes IAPOP– International Association for Process-Oriented Psychology und haben eine umfassende Ausbildung mit Diplomabschluss in Prozessarbeit.

salutogenese-zentrum

Zentrum für Salutogenese

Salutogenese bedeutet, nach gesunder Entwicklung zu fragen – und noch umfassender: nach einem guten Leben zu streben. Der Medizinsoziologe und Stressforscher Aaron Antonovsky, der diesen Begriff vor etwa 50 Jahren gebildet hat, hat als Antwort auf diese Frage „Kohärenz“ als Lebensorientierung gefunden.

processwork

The Edge Blog

Willkommen bei The Edge, einem Blog über Prozessarbeit in all ihren Anwendungen und Manifestationen. Als Praxis und Theorie menschlicher Erfahrung sind diese Anwendungen unbegrenzt und so vielfältig wie all die Individuen und Gruppen, die sie nutzen.